Politik Sozialismus und rechtskonservativ

Warum Deutschland seine Genossenpolitik nicht ändern will!

–> in Bearbeitung

Die AfD und ihr Aufstieg

das Volk lässt sich nicht verarschen! Wie gehen wir mit Zensur um

das Resultat im Bundestag hat die Stunde der Wahrheit eingeläutet!

Wollen wir tatsächlich weiterfahren und uns von der political correctness und dieser totalitären Gesinnungsethik ein schlechtes Gewissen einreden lassen? Jeder mit einem gesunden Menschenverstand ausgestatteter Bundes-oder Schweizerbürger weiss, das solche sozialistische Auswüchse der Gesellschaft mehr schaden als nützen. Die Folgen einer sozialistischen Weiterentwicklung wäre ein totalitäres Einparteiensystem, eigentlich nichts anderes als Nationalsozialismus. Jetzt sind wir an einen sehr spannenden Punkt angelangt. Ausgerechnet die, die von sich behaupten Rassismus, Fremdenhass zu bekämpfen, machen nun genau das Gegenteil, und wollen das Volk bevormunden, wo das enden wird, wissen wir alle sehr wohl. Dieser politische Einheitsbrei (Union und SPD) hatte in den vergangenen Jahren quasi nie einen rechten Gegenwind zu spüren bekommen. In aller Deutlichkeit können wir diese suizidalen politischen Manöver als grosse Gefahr erkennen. Multikulturelle Bewegungen, Finanzkriese, Asyl-und Sozialindustrie und viele andere Probleme, von denen man in den Achtzigerjahren nicht mal hätte zu träumen gewagt! Wir sollten wirklich langsam aber sicher verstehen, dass das Volk nur die eine Aufgabe innehat. Nämlich diesen desaströsen Wahnsinn zu finanzieren, und nichts, aber gar rein gar nichts mehr zu melden hat. Wir werden von dieser kommunistischen Elite Mundtot gemacht, und an stelle des Damokles Schwerts, schwingt über unsere Köpfe die Nazikeule. –>KORREKTUR! Tiefe Löhne und schlechte Voraussetzungen halten die Oppositionen in Grenzen. Doch AfD hat genau für diesen Missbrauch eine Methode oder ein Instrument geschaffen, mit dem sich dieser Trend abbremsen lässt. Bei uns in der Schweiz gibt es jetzt mehr zu tun als uns lieb ist. Wie können wir die EU-Vögte uns vom Hals halten? Dazu braucht es ein einiges Volk (keine Zivilgesellschaft=Genossen-Community), das die Missstände, die seid fast 20 Jahre bestehen in Angriff zu nehmen!

was konnte zu einem solch auswegslosen Dilemma führen?

  • Überfremdung
  • Massenzuwanderung
  • Kriminalität aus dem Ufer getreten
  • lasche Richter, lasche Genossengesetze
  • die Ignoranz und der Moralimperialismus unserer Genossen
  • totalitäre Gesinnungsethik
  • Sozialromantik
  • usw

Blockzitate die ich noch nicht ganz verstehe.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.