Tig-Welding

Tig-Schweissen leicht gemacht

IN BEARBEITUNG BIS AUF WEITERES

Wie du schon in kurzer Zeit ansehnliche Resultate erzielen kannst!

Gerne erzähle ich dir hier, wie man sehr schnell lernt mit einem Tig-Schweissbrenner umzugehen!

Tig-Brenner

Ich persönlich schweisse seit Anfang der 90er Jahre. Genauer gesagt seit 1991.

Ich habe seit dieser Zeit in verschiedenen Bereichen der Industrie und Gebäudetechnik als Rohrschlosser/Tig-Schweisser gearbeitet.

Seit 1995 bis 2015 als selbständig erwerbend, danach nur noch im Angestelltenverhältnis via Vermittlungsbüros. Die meiste Zeit seit 2012 war ich zusätzlich auch als Philanthrop in Asien unterwegs.

Mir macht dieser Beruf nach all den Jahren immer mehr Spass, da man jeden Tag neu dazulernt.

Inhaltsangaben:

  1. Einführung Tig-Schweissen

  2. praktische Übungen

  3. Metalle und Gase

  4. Tipps und Tricks

  5. Ausrüstung (Schutz vor UV- und Ozonbelastungen)

  6. Anwendungsgebiete

  7. Berufliches Umfeld

 

1. Einführung Tig-Schweissen

Tig Schweissen hat sich auf der ganzen Welt seit bald fünfzig Jahren durchgesetzt. Die Vorteile liegen auf der Hand. Du hast einen sehr ruhigen Lichtbogen (Flamme) da nur lokal erwärmt wird, also im Umkreis von paar Millimeter und Zentimeter.

2. Praktische Übungen (Mindset)

Ganz wichtig ist dein Mindset, bevor du nur ansatzweise daran denkst, das Tig-Schweissverfahren zu erlernen, solltest du dir mit voller Überzeugung einreden, dass du ein guter Schweisser werden möchtest. Das hat ein paar wichtige Gründe. Zum einen, wenn du damit Geld verdienen willst, solltest du besser als der Durchschnitt sein. Dann kansst du ganz schön viel verdienen. Zum andern wird dir als Profi das schweissen leicht fallen. Ich komme gleich dazu, wieso du dir besondere Techniken aneignen solltest. Merke dir jedoch gleich zum Anfang, dass es extrem viel Geduld und positives denken voraussetzt.

Also, kommen wir zu den verschiedenen Techniken (bezogen auf Rohre rund, und vierkantprofile):

  1. Freihand (ohne mit der Keramikdüse auf dem Grundmaterial aufzusetzen) BILD
  2. linke und rechte Hand trainieren, die massiven Vorteile werden dann im Berufsalltag immer offensichtlicher
  3. Horizontal-Schweissnaht / Fallnaht / von unten nach oben (gängige Art)

Kleine Werkstücke sind am Anfang die grösste Herausforderung. Genau diese machen dich in kurzer Zeit zum Profischweisser. Sei beharrlich, und achte auf gute Ratschläge von qualifizierten und geübten Schweissern.

3. Metalle und Gase

Mit diesem Schweissverfahren kann man Edelstahl, normaler Baustahl 37, Hastelloy und Inconel schweissen. Es funzt auch mit Kuper, und Aluminium, für Alu brauchst du allerdings Wechselstrom. Da gibt es Anlagen, die haben den Wechselstromumschalter gleich eingebaut, und bei anderen kann man es optional nachrüsten. Es gibt noch andere Spezialmetalle auf die ich nicht näher eingehen will.

Ich bin im Besitz von zwei Fronius Transtig 1600/1700 Schweissinvertern. Übrigens ? vergessen

Das verwendete Schutzgas nennt sich Argon, ein Edelgas, das unter sehr schwierigen Umständen gewonnen wird … Bild und Quellenangaben

Es gibt sehr viele Spezialgase, die unterschiedlich viel kosten. Link von Anbietern PanGas etc.

 

 

4. Tipps und Tricks (das Material bewegt sich teils enorm unter Hitzeeinwirkung)

Ganz wichtig sind die gutgemeinten Ratschläge von alten Berufsgenossen. Zum Beispiel ist es enorm wichtig wo du beginnst zu schweissen, bei einem Bogen BILD einfügen

Da sich das Material, insbesondere Edelstahl unter Hitzeeinwirkung enorm verzieht. Mit abkühlen am richtigen Ort kann man das in die falsche Richtung verzogene Werkstück wieder richten. Das erfordert Fingerspitzengefühl und viel Geduld. Ich werde irgendeinmal in Zukunft Videos anbieten auf Youtube, und diese mit diesem Artikel verlinken. Dort kannst du noch viel besser erkennen, worauf es beim Tig-Schweissen ankommt.

Richtige Stromstärke (Ampere) einstellen, Positionen bequem einnehmen, und auf richtige Schutzbekleidung achten.

5. Ausrüstung (Schutz vor UV- Strahlen, – und

    Ozonbelastungen)

Beim Tig-Schweissen sollte man die gesundheitlichen Aspekte nicht ausser Acht lassen!

Es braucht eine ausreichende Schutzbekleidung, wie Helm und strahlensicheres Hemd (Leder Hemd)

6. Anwendungsgebiete Tig-Schweissen

Industrie /Gebäudetechnik / Gewerbe

7. Berufliches Umfeld

Dieser Punkt ist auch nicht zu unterschätzen. Und leider politisch abhänging!

Wir finden keinen Nachwuchs. Die heutige Generation, antiautoritär erzogen und importiert,  sucht stets den geringsten Widerstand, um zum angeblichen vorgetäuschten Ziel zu gelangen. Drogen, Parties und ein ungesunder Lebenswandel verschlimmern die Situation zusätzlich. Zum Glück gibt es Ausnahmen, leider sind diese vom aussterben bedroht. Die Gründe sind sehr einfach zu finden. Antiautoritäre Erziehung, versieffte sozilalliberale Ideologien, und eine Gesinnungsdiktatur, einfach gesagt, die politische Korrektheit, die dazu geführt hat, das Volk in Links und Rechts zu spalten. Aber dazu in einem anderen Blogartikel mehr (  LINK ) einfügen

Um an Tig-Schweisserjobs heranzukommen solltest du dir überlegen, wo und was du gerne tust. Schweisst du lieber Edelstahl, dann gibt es in der Lebensmittel-,Pharma und chemischen Industrie viele Möglichkeiten.

In der Gebäudetechnik findest du im Bereich Heiztechnik, Kälte – und Klimaanlagen oder Sanitärtechnik auch viele Möglichkeiten. Im Bereich Wasser gibt es auch unterschiedliche Branchen in denen du dein Glück versuchen kannst. Es sind dies Kraftwerke (Auch AKW, sehr hoher Standard, viele Prüfungen vorausgesetzt), Spitäler, Abwasserreinigungsanlagen (ARA) wo man extrem viel Edelstahl vorfindet. Im Bereich Heizung kann man auch viele schwarze (FE ST37) Rohre schweissen. Diese müssen nicht formiert werden (Wurzelschutz ) FOTOS

Es gibt Ausnahmen, in der Schokoladenindustrie werden FE-Leitungen teils auch formiert (Wurzelschutz), weil zur Reinigung der Rohre ein Silikon-Molch (BILD) verwendet wird. Sehr interessantes Geschäftsumfeld eine Schokoladenfabrik. Es riecht dort auch sehr angenehm.

GoolgeFotos Alben einfügen, und in Zukunft Videos erstellen

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.