Koh Samui

Schönste Strände Thailands

Thailand

Koh Samui, die Perle im Süden des Landes

Strände für verliebte, Naturliebhaber, Backpacker, Globetrotter  und Pensionäre

Die schönsten Strände von Koh Samui, ich wohne seit zwei Monaten auf der Insel. In der Regenzeit sind die Preise am tiefsten. Du kannst Zimmer mieten bereits für relativ günstig, ab USD 20.– pro Nacht für Kurzurlaub. Ab einem Monat und länger, lohnt es sich jedoch einen Monatsvertrag abzuschliessen. Ab 3000 Baht, knapp USD 90.– pro Monat kriegst du ein Zimmer, jedoch nicht besonders gross, aber inklusive Klimaanlage. Familien und Leute mit genug Budget empfehle ich ein Haus oder Bungalow zu mieten. Da kannst du ab 6000 Baht, das sind ungefähr USD 180.– bis 15’000 Baht ca. 450.– USD pro Monat. Hier hast du alles inklusive ausser Strom. In Thailand zahlst du pro KWh (Unit) zwischen 5 und 7 Baht, ungefähr 15 USD Cents. Günstig im verglichen zu Kambodscha, sogar schon fast ein Schnäppchen, dort zahlst du 1000 Riel, das sind knapp 25 US Cents/KWh (Unit). Aber bitte, in diesem Zusammenhang vergiss die neuen Visa-Bestimmungen von Thailand nicht. Hier kannst du nachlesen: neue Visabestimmungen, Stand März 2017. Für Touristen ist es nach wie vor relativ einfach. Visa on arrival per Flugzeug kriegt jeder Einreisende für einen Monat, danach kannst du für 1900 Baht um einen Monat verlängern, das sind ungefähr USD 57.–. Aus meiner Sicht wird man hier geschröpft als Tourist, man gibt ja danach für allerlei Geld aus, das der Wirtschaft zu gute kommt. Wenn diese zwei Monate um sind, kannst du einen Visa Run in eines der Nachbarländer wie Laos, Burma (Myanmar), Kambodscha (hier sind die lockersten Visa-Bestimmungen), und Malaysia. Dort bekommst du am Airport ein 90 Tage Aufenthalt verpasst. Malaysia ist jedoch relativ teuer, die Hotelzimmer sind klein und man kriegt selten unter 25.–USD ein anständiges Zimmer mit Klimaanlage. Die Leute sind jedoch bemerkenswert nett und sehr hilfsbereit, sie reden im Allgemeinen gut Englisch, und es gibt schnelles Internet! Auf Alkohol musst du vielerorts verzichten, da Malaysia muslimisch ist. Um wieder auf Thailand zurückzukommen, hier hast du noch einen spannenden Link für deine Reisen, und Insiderwissen über die Perle Südostasiens, klicke hier auf Thaizeit.de. Wenn du magst, darfst du gerne noch einen Kommentar oder ein Feedback gleich unten in den Kommentaren zu schreiben? Viel Spass in Thailand, Sabaydee 😉

 

1 Antwort

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.